Abi

Otsingu tulemused

Leiti 812 sobivat vastet
381 - 400 / 812
LeidandmedPealkiriPiirdaatumid 
TLA.230.1-I.543Hermann Zoye bekennt, dass er und seine Erben dem Rat zu Reval und seinen Nachfolgern rechtens einen Acker verkauft hat, der sehr nahe bei dem Dorf Faeht (Veethe) gelegen ist.27.12.1416Ava AIS
TLA.230.1-I.541Die zu Lübeck versammelten Ratssendeboten der Hansestädte und der Rat zu Lübeck teilen Bürgermeistern und Rat zu Reval mit, dass der alte Rat zu Lübeck, nachdem die Ratssendeboten mit Vollmacht und Rat des Königs Sigismund den Streit des Lübecker Rates mit der Bürgerschaft geschlichtet haben, das Ratsgestühl wieder eingenommen hat.15.08.1416?Ava AIS
TLA.230.1-I.540Bürgermeister und Rat der Stadt Hamm (der stades vom Hamme) teilen ihrer Kollegen zu Reval mit, dass Fye Muerken, Ehefrau des Heinrich von Beysik, Bürgers zu Hamm, ihnen vom Tod ihres in Reval verstorbenen Bruders Johann Muerken (Muerkin) Mitteilung gemacht hat und dass sie dessen rechtmässige Erbin ist, weshalb sie und ihr Mann Arnd Nagel bevollmächtigt haben, das Erbe für sie einzumahnen.21.02.1416Ava AIS
TLA.230.1-I.545Godkin Vasan (Vasaen), Hildebrand Vockinchusen, Iohann Kanolt, Euerd von Megen, Hildebrand Sudermann (Zuderman) und Ditlef Rolefstorp erinnern Herzog Ludwig von Brieg (Lodewighe hertog tzum Brige), die Ritter Heinrich von Blumenau, Alzick von Sternberg, Nikel von der Reybenicz, Jorg von Tzedlicz, Peter Gewiser, Peter Silstranck sowie Mathias Lemlin und Niklas Bunzlau daran, dass die 3000 goldenen Kronen, über die sie für König Sigismund bei dem Kaufmann Marck von Guiducion aus Lucca gutgesagt haben, zu Ostern fällig waren und dem Zyvord Vockinchusen auszuzahlen sind, anderenfalls aber den ngungen des Schuldbriefes Folge zu leisten ist.12.07.1417Ava AIS
TLA.230.1-I.546Hildebrand Vockinchusen, Johann Kanolt (Konolt), Euerd von Megen, Hildebrand Sudermann (Zuderman) und Ditlef Rolefstorp (Rolfdorp), zugleich für den zur Zeit nicht in Flandern weilenden Godkin Vasan (Godeken Vasaen), allesamt Kaufleute der Deutschen Hanse, bevollmächtigen die Meister Gerd von Balgen und Johann Ladeboem sowie Johann Gherwyn und Segebodo Crispyn, die zu Ostern fällig gewesenen 3000 goldenen Kronen in Konstanz (Constancz) von den Ausstellern des Schuldscheins von 1416 Nov. 7 (Urk. unde Nr. 542) anzumahnen und in Empfang zu nehmen, anderenfalls auf die versprochenen Dienstleistungen aufmerksam zu machen und auf deren Ableistung zu bestehen.09.10.1417Ava AIS
TLA.230.1.BE_3Hansarezesse und Extracte aus Rezesse1417-1576Ava AIS
TLA.230.1-I.549Bürgermeister und Rat zu Putzig (Putzke) teilen ihren Kollegen zu Reval mit, dass vor ihnen Peter Hogensten(a) und seine Eidhelfer Peter Ionesson, Heinrich Roper, der in Schweden Hinrik Olevesson geheissen wird, und Arnolt (Arent) Howenschilt beschworen haben, dass Peter Hogensten(a) dem Meister Lorenz, wohnhaft in Örebro (Orebro) für anderthalb Jahre und fünf Wochen Kost durch Meister Lorenz, Ehefrau Katharina bezahlt hat.1418-1418Ava AIS
TLA.230.1-IIIB.8Vredenbeke, Hemme10.10.1418Ava AIS
TLA.230.1-I.551Der Rat zu Hameln teilt mit, dass ihm nicht bekannt ist, dass Johann van Gronynghen, Zöllner zu Lüneburg (tolner to Luneborch), in Hameln ein Erbe beansprucht hat. Der Rat zu Hildesheim (Hildensem) bestätigt dasselbe und siegelt mit dem Stadtsiegel.26.06.1418Ava AIS
TLA.230.1-I.550/aSigfrid Lander von Spanheim (Sifrid Lander von Spanheym), Meister des Deutschen Ordens zu Livland, gestattet mit Rat und Zustimmung seiner Mitgebietiger dem Ludwig (Lodewige)Egenolff vom Kaldenhof, sein Testament zu errichten und über seinen Besitz frei zu verfügen, ausgenommen 100 Mark rigisch, die er dem Deutschen Orden für Harnische und Pferde versprochen hat, und das Landgut, das er vom Deutschen Orden zu Lehen hat.05.06.1418Ava AIS
TLA.230.1-I.548Bürgermeister und Rat zu Åbo teilen ihren Kollegen zu Reval mit, dass vor ihnen Laurens Huweynen, Iusse Kulio und Margrete, Tochter des Heinrich Kulio, mit nicht genannten Eideshelfern beschworen haben, die rechtmässigen Erben der zu Reval verstorbenen Margarete Laydesche zu sein; Laurens und Margrete haben Iusse und Hans Kulio bevollmächtigt, den Nachlass einzumahnen, wobei ihnen der Rat zu Reval behilflich sein möge.24.04.1418Ava AIS
TLA.230.1-I.547Bürgermeister und Rat zu Putzig (Putcz) teilen ihren Kollegen zu Reval mit, dass vor ihnen Peter Hogesten und seine Eidhelfer Peter Ionesson, Heinrich Roper und Arnolt Howenschilt beschworen haben, dass Peter Hogesten dem Meister Lorenz, wohnhaft in Örebro (Orebruw), die schuldigen 30 und 60 Mark schwedisch voll ausgezahlt hat.17.03.1418Ava AIS
TLA.230.1-I.552Bürgermeister und Rat der Stadt Essen (Essinde) teilen ihren Kollegen zu Reval mit, dass vor ihnen sich Cela (?) Mutter des Hannes Steineldes (?), Gertrud Dunnen, Hille van Wedinchusen, Greta ther Nedermolen und ihr Ehemann Hermann, Alverd, Schwester des Hannes Droger, und ihr Ehemann Rutger rechte Erben des verstorbenen Rutger Droger, Ratsherr zu Reval, sind und dass sie Johann Dunnen, Bürger zu Essen, mit der Wahrnehmung ihrer Interessen beauftragt haben, dem der Rat zu Reval behilflich sein möge.15.06.1419Ava AIS
TLA.230.1-I.550/bTestament des Ludwig (Lodewich) Egenoloff hauptsächlich zu Gunsten des Deutschen Ordens (s.o.), seiner Schwester Kinder, der Pfarrkirche zu Wesenberg, St. Nikolai zu Reval.22.03.1419Ava AIS
TLA.230.1-I.553Bürgermeister und Rat zu Åbo teilen ihren Kollegen zu Reval mit, dass vor ihnen Gottschalk (Gosschalk), Henneke und Arnt, Söhne des Heinrich Kolner, beschworen haben, dass sie die rechten Erben ihrer zu Reval verstorbenen Mutter Grete, die die Ehefrau des Claus von Spiren war, sind und dass Arnt und Gottschalk ihren Vater Heinrich und ihren Bruder Henneke Kolner bevollmächtigt haben, die Nachlassenschaft zu übernehmen.19.07.1419Ava AIS
TLA.230.1.BC_39Korrespondenz aus und nach Finnland. Schreiben und Suppliken der Geistlichen.1419-08.10.1845Ava AIS
TLA.230.1-I.554Sigfrid Lander von Spanheim (Syfrid Landere van Spaenheym), Meister des Deutschen Ordens zu Livland, vergibt mit Vollmacht des Hochmeisters sowie Rat und zustimmung seiner Mitgebietiger an Lambrecht Tolk und seinen rechtmässigen Erben Dorf, Hof und Mühle zu Waschel und die Dörfer Kautel (Kawtell), Karaul (Karrowll), Hoppenurm und Assenkau sowie den Hof Tydenkull mit allen Zubehör als Lehen, frei von Diensten und Leistungen.01.10.1419Ava AIS
TLA.230.1.Bk2/ISchreiben über die Kriche vor der Reformation, über geistliche Stände1420-1562Ava AIS
TLA.230.1-I.555Bürgermeister, Schöffen und Rat der Stadt Nieder-Wesel (Nedern Wesel) bestätigen für Bürgermeister und Rat zu Reval, dass Maut Buwinck, anders Maut van Hunze genannt, der Bruder des zu Reval verstorbenen Johann van Hunze ist, was die Nieder-Weseler Bürger Johann Paethoff, Johann Demmer, und Arnt yn den Braemkamp, anders Arnt Droyer genannt, bezeugt und beschworen haben, dass er dessen rechmässiger Erbe ist und dass er Gerit van Betichem, Bürger zu Nieder-Wesel und Inhaber dieses Briefes, bevollmächtigt hat, das Erbe einzumahnen, wobei ihm der Revaler Rat behilflich sein möge.16.01.1420Ava AIS
TLA.230.1-I.558Bürgermeister und Rat zu Unna teilen ihren Kollegen mit, dass vor ihnen Johann Waterhovel, Lambert Pepersack und Vrolinch van Dale, Bürger zu Unna, angezeigt und beschworen haben, dass Hannes Vinkinch und Gese Vinkinch Geschwister und rechtmässige Erben des zu Reval verstorbenen Heinrich Vikinch sind und dass sie Gert Lyndemann, Inhaber dieser Urkunde und Bürger zu Unna, bevollmächtigt haben einzumahnen, wobei ihm der Revaler Rat behilflich sein möge.30.04.1421Ava AIS