Help

Search Results

The search returned 812 results
Displaying 661-680 of 812 result(s).
ReferenceTitleTime 
TLA.230.1-I.811Simon (Symon) [von der Borch], Bischof zu Reval, lässt in dem Streit Margarethe Parchim (Parchem), Witwe des Johannes Parchim, Ratsherrn zu Reval, gegen Hermann Greue, ebenfalls Ratsherr zu Reval, wegen eines Häuserkaufs, bei dem Tidemann (Tydeman) Roper und Hermann Smeding (Smedinck), beide Ratsherrn zu reval, zu gegen waren, Hermann Greue und Dietrich Syrenbergh durch Henning Rumor, Dekan der Kirche zu Reval zitieren und befragen. Zeugen: Paul Lange (Langhe), Notar und Kleriker Lübecker Diözese, Johannes Schip, Hans van Haldern, Dietrich van Merenschede, Hans Westhoff Gottschalck Remlinckr (Gottschalk Remmelyngkrad).14.09.1484Open item in AIS
TLA.230.1-I.812Bürgermeister und Rat zu Attendorn (Attendern) teilen ihren Kollegen zu Reval mit, dass vor ihnen unter Eid Peter Langecke, Johann Reide, Gobbel Wyebecker und Paul Front, alle Bürger zu Attendorn, unter Eid bestätigt haben, dass Jacob Deymeln, ebenfalls Bürger zu Attendorn, und Mette van Attendorn, Bürgerin zu Köln (Colne), die Geschwister und nächsten Erben des in Reval verstorbenen Georg (Jorien) van Attendorn sind und dass sie Heynrich, (a) den Vorzeiger dieser Urkunde, bevollmächtigt haben, den Nachlass einzumahnen.04.03.1485Open item in AIS
TLA.230.1-I.813Bürgermeister und Rat zu Lübeck (Lubeke) inserieren zwei Eintragungen in ihrem Stadtbuch von 1485 Febr. 6 (dusentverhundertviifundeachtentich Dorothee virginis), wonach sich in Gegenwart der Zeugen Hans Wantschede und Hans Stoetebruegge, Bürger zu Lübeck, Goedtke Lange und Peter van Myllingen für sich und ihre Erben über Schulden verglichen haben, wobei auch Ludeke Lange und Otto Lange beteiligt waren.08.05.1485Open item in AIS
TLA.230.1-I.814Bürgermeister und Rat zu Schwerte (Swerte) teilen ihren Kollegen mit, dass Gertrudt, Ehefrau des Hermann Done,(a) Bürger zu Schwerte, die Schwester und nächste Erbin der in Reval verstorbenen Elisabeth Plonies (Ploniess) ist, der Witwe des Hermann Plonies, was Johann Schramm, Elisabeth Symose und Greite Dyckhoff, Bürger zu Schwerte, unter Eid bestätigt haben und dass sie ihre Söhne Eberhard (Euerhardus) und Albert Done (a) zur Erhebung des Nachlasses bevollmächtigt hat, wobei man ihnen behilflich sein möge.05.06.1485Open item in AIS
TLA.230.1-I.815Bürgermeister und Rat zu Kokenhusen teilen ihren Kollegen zu Reval mit, dass vor ihnen Hans Stake dem Hans Moller, Bürger zu Reval und Vorzeiger dieser Urkunde, und dem Hans van Borcken eine Bürgschaft über 593 (sostehalvehundert unde dreundevertich) Mark rigisch aufgelassen und aufgetragen hat, die er zusammen mit dem verstorbenen Willen Gunter hatte; Zeugen: Hans Walmes, Hans Swarte, Marten Vogel und Lutke vam Hagen, alle Bürger zu Kokenhusen.06.03.1486Open item in AIS
TLA.230.1-I.816Bürgermeister, Schöffen und Rat zu Kampen (Campen teilen mit, dass vor ihnen die Schiffer Johann Willems und Heinrich Wychers, Bürger zu Kampen, unter Eid erklärt haben, dass Hermann Kegeler (Keegheler) in Brawaese dem Schiffer Henrik van Bremen eine Ladung Salzes in Auftrag gegeben hat.24.03.1487Open item in AIS
TLA.230.1-I.817Bürgermeister und Rat zu Reval teilen ihren Kollegen zu Lübeck (Lubek) mit, dass vor ihnen Laur(entius) Fridagh, Bürger zu Reval, Heinrich Hoveman, Hermann tor Loe, beide Bürger zu Lübeck, und Hans Becker, Kaufgesellen der Deutschen Hanse, bevollmächtigt hat, von Hans Offermann Rechenschaft und Auskunft zu verlangen, wie er zu den Gütern, die nach Ausweis von Kerbzetteln Laur(entius) Fridagh gehören, gekommen ist und ggf. diese Güter wieder für ihn zu übernehmen und darüber Quittungen auszustellen.30.03.1487Open item in AIS
TLA.230.1-I.818Bürgermeister und Rat zu Lübeck (Lubeke) teilen ihren Kollegen zu Reval mit, dass vor ihnen Hans Segeberg und Hans Wilken, die Vormünder der Taleke Rünkeel, Witwe des verstorbenen Lübecker Bürgers Albert Rünkeel, bezeugt haben, dass Taleke den Hans van der Heyde, dem ihr verstorbener Sohn Albert Rünkeel 20 Lasten Roggen schuldete, bevollmächtigt hat, alle von ihm nachgelassenen Güter in Livland und insbesondere in Reval einzumahnen und ggf. Schulden zu bezahlen; dabei möge man ihm behilflich sein.05.10.1487Open item in AIS
TLA.230.1-I.819Der Ritter Ernst Wolthussen und der Knappe Reynolt Scharrenbeke bekennen, Bürgermeistern und Rat zu Reval 800 alte Mark rigisch schuldig zu sein, die sie mit 6 % verrenten wollen, zahlbar jährlich am Michaelistage, und für die sie - Reynolt Scharrenbeke mit zustimmung seiner Ehefrau Anna und deren nächsten Erben, die Brüder Bartolt und Godert van Gilssen (Gylssen) - als Sicherheit das Haus verpfänden, das frührer Hans Lechtes gehörte und hinter der Kirche St. Nikolaus neben dem Anwesen der Wrangel liegt, ferner vier Gesinde mit insgesamt 4 1/2 Haken Land im Dorf Kostifer (Kostever).18.10.1487Open item in AIS
TLA.230.1-I.820Bürgermeister und Rat zu Königsberg [Altstadt] (Konigssbergk) bezeugen für Simon (Symon) [von der Borch], Bischof zu Reval, das Domkapitel zu Reval und für ihre Revaler Kollegen, dass Peter Kogeler vor Richter und Schöffen zu Königsberg in Vormundschaft für seine Ehefrau Elisabeth Kogeler ausgesagt hat, dass seine Frau Schwester und nächste Erbin des in Reval auf dem Dom verstorbenen Johannes Bartholt sind, und dass Jacob Cawer, Bürger zu Königsberg und Vorzeiger dieser Urkunde, bevollmächtigt ist, den Nachlass zu erheben.27.11.1487Open item in AIS
TLA.230.1-I.821Bürgermeister und Rat zu Borken (Borchem) in Westfalen teilen ihren Kollegen zu Reval mit, dass Drude Schulten, Bürgerin zu Borken und Witwe des Rotger Schulten, Bürgers zu Borken, die nächste Erbin ihres in Reval verstorbenen Sohnes Hans Schulten ist, was Johann Dytwaell und Johann Schnyder unter Eid bestätigt haben und dass sie ihren Sohn Gerd Schulten bevollmächtigt hat, für sie das Erbe zu erheben.28.11.1487Open item in AIS
TLA.230.1-I.822Bürgermeister und Rat zu Danzig (Dannczik) bitten ihre Kollegen zu Reval, das Schiff, dass nachts aus dem Danziger Hafen entfremdet wurde und ausgelaufen ist, wenn es nach Reval kommen sollte, dem Schiffer Thomas Wyrboem, Bürger zu Danzig, samt den darauf befindlichen Gütern auszuliefern.05.02.1488Open item in AIS
TLA.230.1-I.823Bürgermeister und Rat zu Hamburg (Hamborch) teilen ihren Kollegen zu Reval mit, dass Otto vam Mere, Ratsherr zu Hamburg, den Hermann Rodemborgh, Bürger zu Hmaburg, bevollmächtigt hat, über Ottos Achtel an sieben Lasten Salz bei dem Schiffer Albert Westerman frei zu verfügen.03.06.1489Open item in AIS
TLA.230.1-I.824Bürgermeister und Rat zu Danzig (Dannczike) bestätigen für ihre Kollegen zu Reval, dass unter dem Datum von 1488 Dez. 31 (im vorgangenen iare am avende circumcisionis Domini) in dem Denkelbuch ihrer Stadt verzeichnet ist, dass der Schiffsführer Tideke Blancke unter Eid ausgesagt hat, dass 1488 Sept. 28 (upp Michaelis avendt) das von ihm geführte Schiff des Thomas Gammeratte, das auf der Revaler Reede vor Anker lag, von dem des Michel Stanghe, Bürgers zu Reval gerammt wurde und versank; dafür möge man dem Thomas Gammeratte Ersatz schaffen.10.04.1489Open item in AIS
TLA.230.1-I.825Lubbert Travelmann und Johann Sedler, beide Bürger zu Münster (Munster) in Westfahlen (Westphalen), bestätigen dass ihnen Johann Kakesbeck, Sekretär der Stadt Münster, bezeugt hat, dass vor ihm Hermann Welinck (Welinck), Bürger zu Münster, zugleich in ehelicher Vermundschaft für seine Frau Else Welck, bekannt hat, dass sie die Eltern des in Reval verstorbenen Johann Welinck sind, was er zu Recht bescheinigt und die beiden Ausst. beisiegeln, da Hermann Welinck und seine Frau kein eigenes Siegel haben.30.04.1489Open item in AIS
TLA.230.1-I.826Bürgermeister und Rat zu Hannover (Honover) teilen ihren Kollegen zu Reval und Hapsal (Hapelsen) mit, dass Metteke Lakeman, Bürgerin zu Hannover und Ehefrau des Hannoveraner Bürgers Ludeke Lakeman, die Schwester und nächsten Erbin des in Hapsal verstorbenen Heinrich van Lunde ist, was Cord Kannengeter und Hans van Lunde, beide Bürger zu Hannover, unter Eid bestätigt haben. In ehelicher Vormundschaft für seine Ehefrau hat Ludeke Lakeman den Cord Brandes Vorzeiger dieser Urkunde, bevollmächtigt, das Erbe für seine Frau einzumahnen, wobei man ihm behilflich sein möge.14.08.1489Open item in AIS
TLA.230.1-I.827Bürgermeister, Schöffen und Rat zu Kampen (Campen) bezeugen für ihre Kollegen zu Reval mit, dass die Eheleute Alffer und Suster Peterssen, beide Bürger zu Kampen, die Eltern und nächsten Erben des in Reval verstorbenen Lubbert Alfferssen sind und dass sie Jacob van der Straete, Vorzeiger dieser Urkunde, bevollmächtigt haben, den Nachlass ihres Sohnes für sie zu erheben.10.09.1489Open item in AIS
TLA.230.1-I.828Bürgermeister und Rat zu Danzig (Dannczike) bestätigen für ihre Kollegen zu Reval, dass vor ihnen Berndt van Resse, Bürger zu Danzig, Dietrich Gast, Vorzeiger dieser Urkunde, bevollmächtigt hat, für ihn alle Schulden in Reval einzutreiben, wobei man ihm behilflich sein möge.23.11.1489Open item in AIS
TLA.230.1-I.829Reinolt Scharenbeke bekennt für sich und seine Erben, Bürgermeistern und Rat zu Reval 250 Mark gängiger Währung schuldig sein, die er auf den Lehensbrief, den ihm der Hochmeister des Deutschen Ordens für seine Güter ausgestellt hat, erhalten hat, und der nun beim Rat hinterlegt ist; diese 250 Mark will er mit 6 % verrenten, die jährlich an Ostern zu bezahlen sind.27.03.1490Open item in AIS
TLA.230.1-I.830Reinolt Scharenbeke bekennt für sich und seine Erben, Bürgermeistern und Rat zu Reval 40 Mark rigisch schuldig zu sein, für die er als Sicherheit seinen Garten vor der Schmiedepforte (smedeporte) verpfändet hat, der zwischen den Gärten von Arnd Johanssen und Hermann Krosswerter liegt.05.06.1490Open item in AIS