Help

Search Results

The search returned 812 results
Displaying 681-700 of 812 result(s).
ReferenceTitleTime 
TLA.230.1-I.515Prior Johann van deme Rode, Lesemeister Reymboldus, die Brüder Johann Narwe, Johann Stremelow, Johann Benerdeyek, Gerlacus Clamus (?), Hermannus, Johannes Soest und der ganze Konvent des Dominikanerklosters zu Reval geloben, in ihrer Kirche am Antonius-Altar zum Seelenheil des Dietrich von Vietinghoff (Tyderik van Vytinckhove) Ritters, seiner Ehefrau, ihrer Söhne Heinrich und Arndt Vietinghoff und aller ihrer rechten Nachkommen täglich eine ewige Messe zu lesen und aller zur Zeit lebenden Mitglieder dieser Familie zu gedenken, wofür der Rat zu Reval dem Kloster ein Almosen von 5 Mark rigischukommen lässt, jährlich zur Hälfte an Ostern und St. Michaelis.01.02.1411Open item in AIS
TLA.230.1-I.401Prior Johan Vrolinck und der Konvent des Predigeordens zu Reval bezeugen die Stiftung einer täglich vor dem Dominicus-Altar, der vor dem Ratsgestühl der Kirche steht, zu lesenden ewigen Messe nach Willen des Rates zu Reval für den verstorbenen Hermann van der Hove, wofür das Kloster sechs Mark jährlich erhält, die der verstorbene hierfür dem Rat überschrieben hat.14.01.1386Open item in AIS
TLA.230.1-I.745Prior Silvester, Lesemeister Dominicus, zwei Brüder Namens Bartholomeus und alle Brüder des Dominikanerklosters zu Reval quittieren Hans Lippe über 50 Mark livländischer Währung, wofür sie während der Messe den Altar in der Kapelle im Kreuzgang links, zu dem Hans Lippe eine jährliche Rente von 12 Mark livländischer Währung gestiftet hat, beleuchten und bekleiden wollen.07.02.1471Open item in AIS
TLA.230.1.Bh16/IPrivatbriefe. Schiffahrt und kaufmännische Angelegenheiten behandelnd1496-1547Open item in AIS
TLA.230.1-I.300Radevormwald an Reval: empfiehlt Gottschalk Marschede, Bevollmächtigten des Heinrich von Borbicke, der in Reval eine Geldsumme aus dem Nachlasse des Gerwin von Rode abholen soll25.01.1369Open item in AIS
TLA.230.1-I.491Raffael ab Iudicibus bezeugt, dass er von Bürgermeistern und Rat zu Reval 38 Mark revalischer Pfennige geliehen hat und verspricht, sie bis St. Michaelis zurückzuzahlen. Scriptum [...] anno quartuorgesimo [!] tertio quarta feria post passam.18.04.1403Open item in AIS
TLA.230.1-I.198Ragvald Gislasson, Vogt von Nyland, an Reval: bittet dem Briefweiser Johann gegen Hincichinus Duthrästat Gerechtigkeit zu verschaffen29.07.1350?Open item in AIS
TLA.230.1-I.255Ratingen an Reval: bezeugt die Verwandtschaft der Geschwister Schedenmeker mit dem in Reval verstorbenen Heinrich Weggheman27.03.1362Open item in AIS
TLA.230.1.Bs7/IRatswillküren wegen Bekleidung und verschiedene Feiertagen1497-1738Open item in AIS
TLA.230.1.Bd1Rechnungen der Siechenhäuser1370-1688Open item in AIS
TLA.230.1-I.187Reiner Cröwel, Ratsherr, dem das Patronatsrecht an der St. Margareten-Vikarie in der Nikolai-Kirche zusteht, verleiht diese dem Scholaren Reiner Cröwel07.03.1350Open item in AIS
TLA.230.1-I.829Reinolt Scharenbeke bekennt für sich und seine Erben, Bürgermeistern und Rat zu Reval 250 Mark gängiger Währung schuldig sein, die er auf den Lehensbrief, den ihm der Hochmeister des Deutschen Ordens für seine Güter ausgestellt hat, erhalten hat, und der nun beim Rat hinterlegt ist; diese 250 Mark will er mit 6 % verrenten, die jährlich an Ostern zu bezahlen sind.27.03.1490Open item in AIS
TLA.230.1-I.830Reinolt Scharenbeke bekennt für sich und seine Erben, Bürgermeistern und Rat zu Reval 40 Mark rigisch schuldig zu sein, für die er als Sicherheit seinen Garten vor der Schmiedepforte (smedeporte) verpfändet hat, der zwischen den Gärten von Arnd Johanssen und Hermann Krosswerter liegt.05.06.1490Open item in AIS
TLA.230.1-I.486Remboldus Boelemann, Dekan, und das ganze Kapitel der Domkirche zu Reval bekennen, dass sie mit Vollmacht ihres Bischofs an Tyle Tolk, Herrn Dietrichs (Dyderikes) Sohn, und seinen Erben das der Domkirche gehörende Dorf Sotele auf ewige Zeit überlassen haben, wofür ihnen Tyle Tolk acht Stück Land (haken) im Dorf Iakkenbeke gegeben hat die er von Hans Iakkenbeke, Hennikens Sohn, gekauft hat. Bei diesem Tauschgeschäft war der Komtur zu Reval anwesend.09.01.1401Open item in AIS
TLA.230.1-II.234Reval14.02.1492Open item in AIS
TLA.230.1-II.235Reval22.12.1500Open item in AIS
TLA.230.1-I.123Reval an Bischof Hermann von Ösel: verwendet sich für den Vorzeiger dieses Briefes Wychmann1340-1340Open item in AIS
TLA.230.1-I.122Reval an Dorpat: schreibt in der Angelegenheit des Willikin Rot. Eingeschaltet Nr. 121: Dorpat an Reval: bittet Willikin Rot in seinem Rechte gegen Werner Lange, den Mörder seines Bruders, zu unterstützen1340-1340Open item in AIS
TLA.230.1-I.185Reval an Magnus, König von Schweden: ist bereit Marquard von Stouen dem Älteren und seinem Gefolge das freie Geleit zu erteilen, den russischen Geiseln jedoch kann der Rat ohne Erlaubnis des Ordensmeisters ein solches nicht geben1349-1349Open item in AIS
TLA.230.1.BK_1Revalsche Bürgerlisten1300-1500, 1720-1809Open item in AIS