Help

Search Results

The search returned 812 results
Displaying 581-600 of 812 result(s).
ReferenceTitleTime 
TLA.230.1-I.604Bürgermeister und Rat zu Rostock (Rozstock) bittet ihre Kollegen zu Reval der Metke Vthnemer, Bürgerin zu Rostock, als rechter und nächster Erbin ihrer kürzlich zu Reval verstorbenen Schwester Nilcke Vthnemer den Nachlass zu übergeben.20.07.1433Open item in AIS
TLA.230.1-I.876Bürgermeister und Rat zu Rostock (Rosstogk) bitten ihre Kollegen zu Reval, dem Johann Koehuss, Diener und Bevollmächtigter des Claus Kroen (Cron) und seines Gesellschafters Cornelius van Enden zu den 144 rheinischen Gulden minus 8 Schillingen lübisch zu verhelfen, die der verstorbene Kaufmann Gotz Embertz für im Jahr 1499 von den beiden Gesellschaftern in Lübeck gekaufte Textilien wie Kaseln, Chorkappen, Seide, Samt, aber auch Goldwaren u. ä. schuldig ist.10.11.1500Open item in AIS
TLA.230.1-I.715Bürgermeister und Rat zu Rinteln (Renthelen) teilen ihren Kollegen zu Reval mit, dass vor ihnen Greteke Snokell und Wolbeke Ludekinge vermittelst ihrer Ehemänner und Vormünder Hans Snokell und Ludeken Ludekinge für sich und ihre Erben aus dem Nachlass ihres kürzlich in Reval verstorbenen Bruders Deythard Helpyn dem Ludeken Kafbuke (Kaffbuke) 300 Mark rigisch gezahlt haben.13.09.1465Open item in AIS
TLA.230.1-I.764Bürgermeister und Rat zu Riga (Ryghe, Rige) teilen den Älterleuten der deutschen Hanse zu Flandern mit, dass vor ihnen 1475 Sept. 13 (ame avende exaltationis sancte crucis anno Domini etcetera LXXV(ten)) der Schiffer Cleyss Pyper (Piper) unter Eid ausgesagt hat, dass sein Schiff auf dem Wege von Königsberg (Koningessberghe) nach Riga bei Runö (Rune) von dem des Schiffers Hermen Wessel aus Hamburg (Hamborgh) mit aller Ladung auf Grund gebohrt wurde, wodurch der Kaufmann Johann Schoningk, der Rigaer Ratsherr Reynoldt Hawe, ferner Hans Leuelien, die Rigaer Bürgerinnen Sophye Pynouwer und Katherie Nyeman sowie die Schweden Laurenss Laurensson, Micheel Oloffson, Jacob Oloffson und Oloff Martensson, ausserdem Clauwss Klunze Verluste erlitten, die genau aufgelistet werden; Alff Neuelingk, Vorzeiger dieser Urkunde, wurde vor dem Rigaer Rat von Cleyss Pyper bevollmächtigt, vor dem Rat zu Königsberg Schadensersatz einzufordern.04.07.1476Open item in AIS
TLA.230.1-I.728Bürgermeister und Rat zu Riga (Riighe) beurkunden, dass sich vor ihnen Johann Herlinckhusen, Ratsherr zu Dorpat (Darpte), und Ywan Borgere (Borghere) aus Reval in ihrer Streitsache um eine Summe Geldes (umme eczwellie schelinge willen) aus einer gemeinsamen Geschäftsgesellschaft (van ener selschopp) geeinigt haben, wobei Claus Slambeken und Peter Mann, beide Bürger zu Riga, bürgen für Johann Herlinckhusen und Johann van der Borch Bürge für Ywan Borgere waren, und inserieren die Urkunde über die Einigung.13.08.1468Open item in AIS
TLA.230.1-I.674Bürgermeister und Rat zu Riga (Riige) teilen ihren Kollegen zu Reval mit, dass vor ihnen Friedrich Bullenhusen und Engelbrecht Sanczebur, beide Bürger zu Riga, die Vormünder der noch unmündigen Vroneke, Tochter des verstorbenen Hans Kogelwiik, mitgeteilt haben, dass der in Reval verstorbene Priester Nikolaus Tymmerman der Vroneke einige Güter und Dinge testamentarisch vermacht hat, und dass sie Heinrich Hauerbrod, Vorzeiger dieser Urkunde, zur Übernahme dieser Erbstücke bevollmächtigt haben, wobei man ihm behilflich sein möge.15.09.1452Open item in AIS
TLA.230.1-I.492Bürgermeister und Rat zu Riga bezeugen für die Älterleute der Deutschen Hanse zu Brügge, dass vor ihnen ihr Mitbürger Engelbert Witte erklärt hat, dass er eine Rechenschaft mit Heinrich Snoyen anstehen hat (dat hie ene rekenschap myt Hinrico Snoyen uttostande hadde) und Hilbrand Vockinchusen sowie Tideman Roeden, Inhaber dieser Urkunde, bevollmächtigt, seine Geschäfte zu erledigen, wobei sie von den Älterleuten unterstützt werden mögen. Gescreven to Rige an dem avende der hilgen apostele Pateri et Pauli ind iar M°CCCCIII° under unserm secreto to rugge in tuchnisse der warheid an dessen bredrucket.28.06.1403Open item in AIS
TLA.230.1-I.817Bürgermeister und Rat zu Reval teilen ihren Kollegen zu Lübeck (Lubek) mit, dass vor ihnen Laur(entius) Fridagh, Bürger zu Reval, Heinrich Hoveman, Hermann tor Loe, beide Bürger zu Lübeck, und Hans Becker, Kaufgesellen der Deutschen Hanse, bevollmächtigt hat, von Hans Offermann Rechenschaft und Auskunft zu verlangen, wie er zu den Gütern, die nach Ausweis von Kerbzetteln Laur(entius) Fridagh gehören, gekommen ist und ggf. diese Güter wieder für ihn zu übernehmen und darüber Quittungen auszustellen.30.03.1487Open item in AIS
TLA.230.1-I.805Bürgermeister und Rat zu Reval erteilen dem Kaufgesellen der deutschen Hanse Jürgen Warmboke ein Zeugnis über das in Reval erteilen dem Kaufgesellen der deutschen Hanse Jürgen Warmboke ein Zeugnis über das in Reval gesprochene und in Lübeck (Lubeck) approbierte Urteil im Streit zwischen Hans Warmboke und Gotschalk (Gosscalk) Becker um die Verschiffung von Roggen.(1)05.09.1483Open item in AIS
TLA.230.1-I.455Bürgermeister und Rat zu Reval erneuern für Wennemar von Brüggenei (Wernermer Bruggenoy), Meister des Deutschen Ordens zu Livland, die Schuldverschreibung von 1390 Nov. 1 (Urkunde Nr. 416) und bekennen, dass die verbliebene Schuld von 2000 Mark rigisch in Raten zu 200 Mark, zahlbar jährlich zu St. Johannis, getilgt werden soll.24.06.1397Open item in AIS
TLA.230.1-I.809Bürgermeister und Rat zu Reval bevollmächtigen Peter Gampp, die Stadt in ihrem Prozess gegen Herbord van der Linden vor dem kaiserlichen Hof- und Kammergericht zu vertreten.08.03.1484Open item in AIS
TLA.230.1-I.593Bürgermeister und Rat zu Reval bestätigen, dass Waldemar Reval beim Rat 300 Mark Rigisch hinterlegt hat. Die Rente davon soll an das Dominikanerkloster St. Katharinen zu Reval fallen, und es soll davon jährlich auf Johannistag eine Seelenmesse gehalten werden.(a)24.06.1430Open item in AIS
TLA.230.1-I.508Bürgermeister und Rat zu Reval bestätigen, dass die zu diesem Rechtsgeschäft bevollmächtigten Bürgermeister Gert Witte und Euerd Holloger die Mühle St. Johannis bei dem Spital dem Dietrich Bercham auf vier Jahre ohne Abgaben, danach aber gegen eine Rente von 3 Mark rigisch jährlich verpachtet haben; sollte der Pächter sterben, so sollen seine Brüder Hans und Heinrich Bercham diese Mühle pachten. Zum Ausbau der Mühle sollen dem Pächter von den Vormündern für St. Johannis 50 Mark gegeben werden.15.11.1408Open item in AIS
TLA.230.1-I.402Bürgermeister und Rat zu Reval bekennen, von dem verstorbenen Meister des Deutschen Ordens zu Livland Wilhelm von Vrimersheim (Wylm van Vrymersem ein Darlehen von 2000 Mark rigisch zum Besten der Stadt erhalten zu haben, das ihnen der gegenwärtige Meister des Deutschen Ordens zu Livland, Robin von Eltz, dergestalt lässt, dass sie vom Tage der Ausstellung dieser Urkunde an in neun Jahren 1000 Mark und nach abermals neun Jahren die anderen 1000 Mark erhalten.13.01.1387Open item in AIS
TLA.230.1-I.416Bürgermeister und Rat zu Reval bekennen gegenüber Wennemar von Brüggenei (Wenemer Bruggenov), Meister des Deutschen Ordens zu Livland, und seinem Kapitel, dass sie ihm 1000 Mark rigisch in Pfennigen, des Landes übliche Währung, schuldig sind, die der Stadt der verstorbene Ordensmeister Arnd von Vietinghoff (Vytingkhove) geliehen hat, ferner 2000 Mark rigisch in Pfennigen, die der verstorbene Ordensmeister Wilhelm von Vrimersheim (Vrymerscheim) geliehen hat, und dass sie diese 3000 Mark, die ihnen von Wennemar Brüggenei mit Vollmacht seiner Gebietiger gelassen wurden, ab 1395 in Jahresraten zu200 Mark immer zu St. Johann Baptist zurückzahlen wollen.01.11.1390Open item in AIS
TLA.230.1-I.389Bürgermeister und Rat zu Reval bekennen, dem Wilchelm von Vrimersheim, Meister des Deutschen Ordens zu Livland, und seinem Orden 1000 rigische Mark in Pfennigen schuldig zu sein, die der verstorbene Ordensmeister Arnold von Vietinghoff auf die Münze geliehen hat. 29.09.1382Open item in AIS
TLA.230.1-I.734Bürgermeister und Rat zu Recklinghausen (Recklinchusen) teilen unter Bezeugnahme auf ihre Urkunde von 1467 Sept. 7 (Nr. 725) ihren Kollegen zu Reval mit, dass Hermann Gremmert auf dem Weg nach Reval auf See ertrunken ist, und er mithin den Nachlass seines zu Reval verstorbenen Vetters Kerstian Gremmert noch nicht übernehmen konnte. Deshalb hat jetzt Johann Gremmert, Vater des ertrunkenen Hermann, zugleich als Vormund von Cune, Mette, Petronilla und Alseke Gremmert, seinen Sohn Gerd Gremmert, Vorzeiger dieser Urkunde, zur Erhebung des fraglichen Nachlasses bevollmächtigt, wobei man ihm behilflch sein möge.17.04.1469Open item in AIS
TLA.230.1-I.725Bürgermeister und Rat zu Recklinghausen (Recklinchusen) bezeugen für ihre Kollegen zu Reval, dass Hermann Gremmert, Vorzeiger dieser Urkunde und Sohn des Johann Gremmert anders genannt Wever(a), Bürger zu Recklinghausen, Vetter und nächster Erbe des zu Reval verstorbenen Kerstian Gremmert, Gert Gremmerts Sohn ist, was Johann Tazcke, Bürgermeister zu Recklinghausen, Wilhelm Prover(b) anders genannt Platenmeker, Friedrich van Neem, Ratsherrn zu Recklinghausen, und Lambert van Marlen, Bürger daselbst, unter Eid bestätigt haben; man möge Hermann Gremmert bei der Erhebung des Nachlasses behilflisein.07.09.1467Open item in AIS
TLA.230.1-I.549Bürgermeister und Rat zu Putzig (Putzke) teilen ihren Kollegen zu Reval mit, dass vor ihnen Peter Hogensten(a) und seine Eidhelfer Peter Ionesson, Heinrich Roper, der in Schweden Hinrik Olevesson geheissen wird, und Arnolt (Arent) Howenschilt beschworen haben, dass Peter Hogensten(a) dem Meister Lorenz, wohnhaft in Örebro (Orebro) für anderthalb Jahre und fünf Wochen Kost durch Meister Lorenz, Ehefrau Katharina bezahlt hat.1418-1418Open item in AIS
TLA.230.1-I.547Bürgermeister und Rat zu Putzig (Putcz) teilen ihren Kollegen zu Reval mit, dass vor ihnen Peter Hogesten und seine Eidhelfer Peter Ionesson, Heinrich Roper und Arnolt Howenschilt beschworen haben, dass Peter Hogesten dem Meister Lorenz, wohnhaft in Örebro (Orebruw), die schuldigen 30 und 60 Mark schwedisch voll ausgezahlt hat.17.03.1418Open item in AIS