Help

Search Results

The search returned 812 results
Displaying 561-580 of 812 result(s).
ReferenceTitleTime 
TLA.230.1-I.715Bürgermeister und Rat zu Rinteln (Renthelen) teilen ihren Kollegen zu Reval mit, dass vor ihnen Greteke Snokell und Wolbeke Ludekinge vermittelst ihrer Ehemänner und Vormünder Hans Snokell und Ludeken Ludekinge für sich und ihre Erben aus dem Nachlass ihres kürzlich in Reval verstorbenen Bruders Deythard Helpyn dem Ludeken Kafbuke (Kaffbuke) 300 Mark rigisch gezahlt haben.13.09.1465Open item in AIS
TLA.230.1-I.714Die Brüder Heinrich und Renolt Schelewend) schliessen unter Vermittlung der Brüder Heinrich und Dietrich Hüninghausen (Hunnynchusen) von Seiten Heinrich Schelvents sowie von Hans Duncker und Hermann Veltman von Seiten Renolt Schelvents untereinander und in Bezug auf ihre Mutter einen Erbschaftsvergleich.04.09.1465Open item in AIS
TLA.230.1-I.717Bürgermeister und Rat zu Fellin (Vellin) bezeugen für ihre Kollegen zu Reval, dass Gertrud Segemund, Ehefrau des Henneke Segemund, Bürgers zu Fellin, und Tochter des Hans Hoppe, die die Schwester und nächste Erbin von Tham Pelke ist und dass sie ihren Ehemann bevollmächtigt hat, den Nachlass dieses kürzlich in Reval verstorbenen Bruders einzufordern, wobei man ihm behilflich sein möge.28.11.1465Open item in AIS
TLA.230.1-I.708Bürgermeister und Rat zu Aalborg (Aleborch) bezeugen für ihre Kollegen zu Reval, dass vor ihnen Hans Juthe, Bürgermeister zu Aalborg, vor ihnen Hans Richwerdes bevollmächtigt hat, von Lubber Holthussen, Bürger zu Reval, für zwei Lasten Hering zu kassieren, die Hans Juthe schon 1463 an Lubber Holthussen geliefert hat und welche noch unbezahlt sind, sowie darüber zu quittieren.17.05.1465Open item in AIS
TLA.230.1-IIIB.13Helpyn, Dethart16.04.1465Open item in AIS
TLA.230.1-I.713Bürgermeister und Rat zu Gedebuch (Gadebuss) teilen ihren Kollegen zu Reval mit, dass Hermann Grelle, Bürger zu Gadebusch, der Vater und nächste Erbe des in Reval verstorbenen Hans Grelle ist, was Lambert Durlyff, Heinrich Wenemer, Hans Tonaghel und Bernd Koek, allesamt Bürger zu Gadebusch, unter Eid bestätigt haben, und dass Hermann Grelle den Ghert Wenemer, Inhaber dieser Urkunde, als seinen Prokurator bevollmächtigt hat, den Nachlass einzufordern.26.07.1465Open item in AIS
TLA.230.1-I.710Bürgermeister und Rat zu Lüneburg (Luneborgh) bezeugen für ihre Kollegen zu Reval, dass vor ihnen Hans Kote, Bürger zu Lüneburg, in Angelegenheiten seiner Ehefrau Metteke Kote war, die zusammen mit ihren Töchtern aus ihrer ersten Ehe mit dem verstorbenen Dithmer van Rethem Katherine Husssteden und Kerstyne van Einbeke nächste Erbin ihres ebenfalls aus erster Ehe stammenden Sohnes Merten van Rethem ist, was Curd Ekenberch und Hertman van Lune, beide Bürger zu Lüneburg, beschworen haben; Metteke Kote verw. van Rethem und ihre Töchter haben Jachim Maess, Kaufgeselle der Deutschen Hanse, Inhabeieser Urkunde, mit der Erhebung ihres Erbes bevollmächtigt, wobei ma ihm behilflich sein möge.30.06.1465Open item in AIS
TLA.230.1-I.712Bürgermeister und Rat zu Dülmes teilen ihren Kollegen zu Reval mit, dass Heinrich to Bockelthues, anders genannt Windemollener, seine Ehefrau Hille und beider Sohn Arnt die nächsten Erben des in Reval verstorbenen Johann Specht, anders genannt Johann Windemollener, sind, des natürlichen Sohnes des Heinrich to Bockelthues, und dass sie Hermann aus Dülmes (van Dülmen), Kapellan des Komturs zu Fellin (Velyn), als ihren Prokurator bevollmächtigt haben, das Erbe zu erheben, wobei man ihm behilflich sein möge.22.07.1465Open item in AIS
TLA.230.1-I.719Bürgermeister und Rat zu Lübeck (Lubeke) bitten ihre Kollegen zu Reval, dem Ansuchen von Heinrich van Stiten, Hermann Hicveld - Ratsherrn zu Lübeck - Hans und Hermann Brekelveld - Bürger zu Lübeck - als Testamentsvollstrecker von Hermann Vrolingk, verstorbenen Ratsherrn zu Lübeck, nachzukommen und deren Beauftragen Hans Mey, Inhaber dieser Urkunde, die in Reval nachgelassenen Güter des Hermann Vrolingk mit allen Revhten zu übergeben, damit die Testamentsvollstrecker alle Schulden des Verstorbenen, die vor dem Lübecker Rat angemahnt wurden, bezahlen können.02.10.1466Open item in AIS
TLA.230.1-I.718Otto Todwyn bekennt, mit allen seinen Erben dem Kloster St. Brigitten zu Marienthal (sunte Brigitten to Mariendal) bei Reval eine ewige Rente von drei neuen Mark rigisch auf seinen Hof Attele schuldig zu sein, wofür er von dem Kloster 50 neue Mark rigisch als Darlehen erhalten hat; die Rente soll jährilch zu St. Johannis gezahlt werden.29.06.1466Open item in AIS
TLA.87.1.90Urkunde darüber, dass der Prior des Prediger-Ordens Ludolphus in Rom den Schwarzenhäuptern Anteil an den Gnadengaben des Ordens erteilt. Photo davon. 18.06.1466Open item in AIS
TLA.230.1-II.82Gronau30.07.1466Open item in AIS
TLA.230.1-I.726Johann von Mengede anders genannt Osthoff, Meister des Deutschen Ordens zu Livland, belehnt mit Vollmacht des Hochmeisters und Zustimmung seiner Mitgebietiger Hans Lechtes und seine Erben und Nachkommen Hof, Dorf und Mühle zu Lechts (Lechtes), Dorf und Mühle zu Kosch (Kosgen) und weitere Güter in den Kirchspielen Ampel (Ampell) und Goldenbeck (Goldenberge) sowie im Gebiet von Jerwen mit allem Zubehör, allen Rechten und frei von Abgaben; alles Güter, die seine Familie seit alters her gehört.11.09.1467Open item in AIS
TLA.230.1-I.723Bürgermeister und Rat zu Wiborg (Wiborgh) bezeugen für ihre Kollegen zu Reval, dass Heinrich Haverkorn (Hinrich Hauverkorn) und seine Schwester Walborg, Ehefrau des Claus van der Kulen, die nächsten Erben von Marqwart Maler, seiner Frau und ihrer Kinder Hans und Heinrich Maler sind, die kürzlich in Reval verstarben; Oleff Joynson, Swen Michelson und Thomas Mertensson, allesamt Bürger zu Wiborg, haben den Erbanspruch unter Eid bestätigt. Heinrich Haverkorn und seine Schwester bevollmächtigen Peter Goldsmit und Claus van der Kulen mit der Erhebung des Nachlasses, wobei man ihnen behilflich seimöge.23.06.1467Open item in AIS
TLA.230.1-I.721Eberhard [Kalle], Bischof zu Reval, und Johann Spar [von Herten], Komtur zu Reval, beurkunden den Vergleich, der vor ihnen von Gert Schale, Bürgermeister zu Reval, und Dietrich Hüninghausen (Hunninghwssen) als Vormünder der Gesseke Helpyn, Witwe des Dettert Helpyn, auf der einen Seite und dem Claus Hake auf der anderen Seite dahingehend geschlossen wurde, dass in dem Streit Claus Hake die 49 Dukaten Gerichtskosten, die er bei Androhung des päpstlichen Banne zahlen sollte, erlassen werden.22.02.1467Open item in AIS
TLA.230.1-I.724Johann Spar [von Herten], Komtur zu Reval, der Ritter Jacob Deken, Karl Tolk, Helmolt Todwen und Bruen Wetberge sowie Gert Schale, Johann Velthusen, Johann von Richen und Reynolt von Werden - Bürgermeister und Ratsherrn zu Reval - schlichten den Rechtsstreit zwischen Heinrich Frese, inzwischen verstorbenen Dompropst zu Åbo (Abow), Johann van Asschen, Ratsherr zu Åbo und seinen Erben, zugleich Beauftragter des Ritters Sik Axelssone und des gesamten Rates zu Abo, auf der einen und den Kindern von Cost (Kost) [van Borstel ?], (a) Cost und Hans [van Borstel] auf der anderen Seite um das Erbe des Cost [van Borstel] dahingehend, dass dessen Kinder an die Gegenpartei 1200 alte Mark rigisch in zwei Raten zahlen werden, wovon diese die entstandenen Prozesskosten bei Papst, Keiser, Herren und Städtn begleichen sollen.25.07.1467Open item in AIS
TLA.230.1-I.722Johann von Mengede anders genannt Osthoff, Meister des Deutschen Ordens zu Livland, belehnt mit Zustimmung seiner Mitgebietiger Otte Soye und seine Erben mit Gütern, hauptsächlich gelegen in den Dörfern und Kirchspielen Pallal (Palall), Eyefer (Eygever), Jerwen, Faeht (Vete), Turgel (Turgill) und zu Fellin (Velyn) jeweils mit allem Zubehör und frei von Abgaben.27.05.1467Open item in AIS
TLA.230.1-I.725Bürgermeister und Rat zu Recklinghausen (Recklinchusen) bezeugen für ihre Kollegen zu Reval, dass Hermann Gremmert, Vorzeiger dieser Urkunde und Sohn des Johann Gremmert anders genannt Wever(a), Bürger zu Recklinghausen, Vetter und nächster Erbe des zu Reval verstorbenen Kerstian Gremmert, Gert Gremmerts Sohn ist, was Johann Tazcke, Bürgermeister zu Recklinghausen, Wilhelm Prover(b) anders genannt Platenmeker, Friedrich van Neem, Ratsherrn zu Recklinghausen, und Lambert van Marlen, Bürger daselbst, unter Eid bestätigt haben; man möge Hermann Gremmert bei der Erhebung des Nachlasses behilflisein.07.09.1467Open item in AIS
TLA.230.1-I.720Bürgermeister und Rat zu Gronau (Gronowe) im Stifte Hildesheim (Hildensem) bezeugen für ihre Kollegen zu Reval, dass Luder Sprinckman der Bruder und nächste Erbe des kürzlich in Reval verstorbenen Hans Sprinckman ist, was Heinrich Terwen, Godeke Tossem, Ludeke Tegetmeyger und Hans Knokenhauwer, alle Bürger zu Gronau, unter Eid bestätigt haben; Luder Sprinckman hat Hans Tacke zur Übernahme des Nachlasses bevollmächtigt, wobei man ihm behilflich sein möge.03.01.1467Open item in AIS
TLA.230.1-I.729Die Landrichter zu Gotland (llandesdomere uppe Gotlande) bevollmächtigen Heinrich Halekouwen, Vorzeiger dieser Urkunde, 90 rheinische Gulden Pachtzins für den Gotenhof zu Nowgorod (Nougharden) von dem Rat zu Reval in Empfang zu nehmen.04.09.1468Open item in AIS