Help

Search Results

The search returned 812 results
Displaying 121-140 of 812 result(s).
ReferenceTitleTime 
TLA.230.1-I.133Bertram von Parenbeke, stellvertretender Hauptmann von Reval, und die estländischen Vasallen quittieren dem Revaler Rate über eine Quantität Getreide, die durch den Tod einiger Vasallen der Krone verfallen war11.05.1343Open item in AIS
TLA.230.1-I.136Waldemar Atterdag, König von Dänemark, schliesst mit König Magnus von Schweden Frieden02.08.1343Open item in AIS
TLA.230.1-I.135/aGottfried, Dekan, und das Kapitel der revalschen Kirche transsumieren die Urk. Nr. 134: Dan Niklisson, Präfekt von Ostfinnland, Johannes Götesson, Vogt von Wiborg, schliessen seitens des schwedischen Königs mit der Stadt Reval und dem Lande Estland einen Waffenstillstand19.07.1343Open item in AIS
TLA.230.1-I.137Olaf, Bischof von Reval, trifft Bestimmungen über die von Johann Lange gestiftete Vikarie in der Kirche des Nonnenkloster29.09.1343Open item in AIS
TLA.230.1-I.132Gobelin, Abt des Klosters Gudwall auf Gotland, sowie Heinrich, Subprior, und der Konvent der Dominikaner zu Wisby transsumieren die Urk. Nr. 66: Johannes Kannä, Hauptmann von Reval, die geschworenen Räte des dänischen Königs und die Gesamtheit der Vasallen ind Estland verheissen allen nach Nowgorod reisenden Kaufleuten sicheres Geleit, solange die Russen Frieden halten29.04.1343Open item in AIS
TLA.230.1-I.139Wisby an Reval: übersendet das vorstehende Schreiben (Nr. 138) und bittet um Fürsprache in Dorpat1343-1346Open item in AIS
TLA.230.1-I.130Der Rat urkundet über eine vom Ratsherrn Johann von Bremen errichtete Almosenstiftung05.04.1343Open item in AIS
TLA.230.1-I.131Olaf, Bischof von Reval, und sein Kapitel transsumieren die Urkunde Nr. 61: Christoph II., König von Dänemark, bestätigt den Bürgern Revals ihre Freiheiten und Rechte, die sie zu Zeiten seines Bruders, König Eriks, besessen15.04.1343Open item in AIS
TLA.230.1-I.142Johannes Peghe und fünf Andere versprechen den Revaler Ratsherrn, dass ihnen aus einer Bürgschaft für 285 Mark Nowgoroder Silbers kein Schaden erwachsen solle20.09.1344Open item in AIS
TLA.230.1-I.141Willichin Witte, Abraham Heyno und Gottfried Kruel, revalsche Domherrn, bezeugen, dass der von der Stadt Reval in Haft genommene Bernhard, aus dem Gefolge des Ritters Konrad Preen, kein Geistlicher ist05.08.1344Open item in AIS
TLA.230.1.BE_14/VIIIHansische Korrespondenz1344-1495Open item in AIS
TLA.230.1-I.146Waldemar Atterdag, König von Dänemark, bestätigt den Bürgern Revals ihre Freiheiten und Rechte07.01.1345Open item in AIS
TLA.230.1-I.145Waldemar Atterdag, König von Dänemark, bestätigt den Bürgern Revals ihre Freiheiten und Rechte07.01.1345Open item in AIS
TLA.230.1-I.149Waldemar Atterdag, König von Dänemark, fordert die Äbte von Falkenau, Dünamünde und Gotland auf, von ihren Höfen in Reval die städtischen Abgaben zu zahlen oder sie zu verkaufen07.01.1345Open item in AIS
TLA.230.1-I.155König Waldemar Atterdag gestattet den Bürgern Revals Wasserleitungen und Mühlen anzulegen und trifft Bestimmungen über die Oberste Mühle29.09.1345Open item in AIS
TLA.230.1-I.156König Waldemar Atterdag bestätigt der Stadt Reval ihre Privilegien und verbietet binnen der Stadtmauer von den Esten Fischzehnten zu erheben29.09.1345Open item in AIS
TLA.230.1-I.147Waldemar Atterdag, König von Dänemark, bestätigt allen, die Reval besuchen, ihre Freiheiten und Rechte07.01.1345Open item in AIS
TLA.230.1-I.152Gottfried, Dekan, und das Revaler Domkapitel, Nikolaus, Abt von Padis, Goswin von Herike, stellvertretender Hauptmann von Reval, sowie Robert, Prior, und der Konvent der Dominikaner zu Reval transsumieren die Urk. Nr. 140: Waldemar Atterdag, König von Dänemark bezeugt, dass alles, was der Ritter Stigot Andersson mit dem königlichen Siegel in Estland untersiegelt, von ihm bestätigt und bei Kraft erhalten werden würde26.09.1345Open item in AIS
TLA.230.1-I.148Waldemar Atterdag, König von Dänemark, gestattet den Bürgern Revals Wasserleitungen und Mühlen anzulegen und trifft Bestimmungen über die Oberste Mühle07.01.1345Open item in AIS
TLA.230.1-I.151Goswin [von Herike], stellvertretender Hauptmann von Reval, und Heinrich von Lechtes beurkunden, dass vor ihnen der Russe Artemye Pametym bezeugte, alle Güter erhalten zu haben, die nach dem Tode des Nazarie hinterblieben und nach Reval gebracht worden waren11.09.1345Open item in AIS