Abi

Otsingu tulemused

Leiti 812 sobivat vastet
581 - 600 / 812
LeidandmedPealkiriPiirdaatumid 
TLA.230.1-I.325Wilhelm von Vrimersheym, livländischen Ordensmeister urkundet, dass er mit Bischof Lodewich von Reval, dem Domkapitel, den Lehnsleuten auf dem Dom und mit den Bürgern der Stadt die Grenzen der Revaler Stadtmark hat festsetzen lassen24.06.1371Ava AIS
TLA.230.1-I.328Lübeck an Reval: bittet un Auszahlung der Rückstände des bis Michaelis erhobenen Pfundgeldes an den Briefzeiger Adolphus de Renteln1371-1371Ava AIS
TLA.230.1-I.326Dorpat an Reval: meldet die erfolglose Rückkehr der Ratssendeboten Johann Schepenstede und Daniel [von der Heide] aus Nowgorod; sendet transsumiert den aus dem Russischen übersetzten Entwurf eines Vertrages und lädt zur Tagfahrt ein22.08.1371Ava AIS
TLA.230.1-IIIB.2Rosingh, Hinricus05.05.1371Ava AIS
TLA.230.1-I.315Die geistlichen und weltlichen dänischen Reichräte wiederholen den mit den Hansestädten im Jahre 1369 abgeschlossenen über die von König Waldemar zu vollziehende Bestätigung dieses Friedens, UB III, 1070. - Bestätigung der Friedensbedingungen durch König Waldemar24.05.1370Ava AIS
TLA.230.1-I.317Herford an Reval: bittet seinem Mitbürger Arnoldus Horegezak die Erbschaft auszulieferen, die ihm, seiner Tochter und denen von Pattek durch den Tod des Tydemannus de Pattek, aliter cognominatus de Heruordia, in Reval zugefallen ist. Sub anno dni. 1370 [die] beatorum Symonis et Jude apostolorum et testimonium (!)28.10.1370Ava AIS
TLA.230.1-I.314Der Komtur von Fellin an Reval: bittet dem Haquin Gerekensson Geleit und Sicherheit in der Stadt zu erteilen, da der Herr von Mecklenburg, König Albrecht von Schweden und Graf Heinrich von Holstein ihn brieflich gebeten, Haquin bis St. Jürgenstag [Apr. 23] zu geleiten10.03.1370Ava AIS
TLA.230.1.Bd1Rechnungen der Siechenhäuser1370-1688Ava AIS
TLA.230.1-I.300Radevormwald an Reval: empfiehlt Gottschalk Marschede, Bevollmächtigten des Heinrich von Borbicke, der in Reval eine Geldsumme aus dem Nachlasse des Gerwin von Rode abholen soll25.01.1369Ava AIS
TLA.230.1.Br12/IStädterezesse, Streitsachen, Klagen etc.02.02.1369-26.06.1509Ava AIS
TLA.230.1-I.303Lübeck an Reval: meldet, dass die Städte mit dem Könige von Norwegen bis Johannis einen Waffenstillstand abgeschlossen haben03.08.1369?Ava AIS
TLA.230.1-IIIB.1Stalbiter, Brand, reveler Ratsherr1369Ava AIS
TLA.230.1-I.309Wisby an Reval: empfiehlt den Rembold Duppe als Bevollmächtigten der Christina Berker, der den nachlass des in Reval verstorbenen Volquin Duppe heben soll04.12.1369Ava AIS
TLA.230.1-I.289Stralsund an Reval: bittet in der Streitsache zwischen Gottschalk Unkelo und Hundebeke kein Urteil zu fällen, sondern sie an das Stralsunder Gericht rückzuverweisen26.01.1368Ava AIS
TLA.230.1.BD_2/IBriefe des Rigaer Rats an Revaler Rat1368-1490Ava AIS
TLA.230.1-I.290Herzog Albrecht von Mecklenburg urkundet über die den Hansestädten nach Eroberung Schonens von ihm, seinen Söhnen und König Albrecht von Schweden zu gewährenden Freiheiten18.03.1368Ava AIS
TLA.230.1-I.295Johannes von Gotland, Vikar des Siechenhauses zum Heiligen Geist in Reval, sowie Gerhard und Johannes Vicke, Verweser desselben, transsumieren die Urk. Nr. 294.04.09.1368Ava AIS
TLA.230.1-I.284Lübeck an Reval: teilt mit, dass der für Lübeck angesetzte Hansetag nach Stralsund verlegt worden sei13.05.1367?Ava AIS
TLA.230.1-I.283Lübeck an Reval: berichtet über die bevorstehenden Verhandlungen auf dem Hansetage zu Johannis [Juni 24] über das Pfundgeld u. a. Scriptum die Georgii nostro sub secreto23.04.1367?Ava AIS
TLA.230.1-I.280Der Revaler Rat transsumiert die Urk Nr. 43. ( Erik, Hertzog Waldemars von Jütland Sohn, verspricht dem lübischen Bürger Johannes de Verden 68 Fass Butter zu bezahlen, die sein Vater ihm schuldig, falls derselbe inzwischen sterben sollte. Datum Lubeck anno domini M.CCC. undecimo proxima feria tertia ante dominicam Palmarum). Dat. a. d. millesimo ccc. sexagesimo sexto feria tercia in Rogationibus12.05.1366Ava AIS